Info:

Gesucht – Gefunden

Ausstattung

ausstattungWir legen Wert auf moderne Zahnheilmethoden und auf den neuesten Stand der Technik. Um unseren Patienten die beste Behandlung zu ermöglichen investieren wir in unsere Praxisausstattung:

 

CAD/CAM-Technik

CAD/CAM ist eine hochmoderne zukunftsweisende Technologie in der digitalen Zahnheilkunde, die bisher noch in sehr wenigen Zahnarztpraxen zur Verfügung steht. Es handelt sich hier um ein computergestütztes Fertigungsverfahren von Zahnersatz, bei dem die Herstellung digital abläuft. Dabei wird das individuelle Zahn-Modell über einen Scanningvorgang erfasst und vom Computer ausgewertet. Über einen Bildschirm können Zähne und Kiefer in einem dreidimensionalen Volumenmodell dargestellt und anhand dessen die Schleif- und Fräsmaschine gesteuert werden. Das ermöglicht eine höchst exakte Fertigung von Zahnersatz wie Prothesen, Brücken und Kronen. Mit der CAD/CAM-Technik können Zahnarzt und Zahntechniker in einer digitalen Prozesskette besonders effizient zusammenarbeiten

 

Lasertherapie

Die Lasertherapie hat in zunehmendem Maße Eingang in die Zahnmedizin gefunden. Als hochenergetischer, gebündelter Lichtstrahl gibt der Laser Energie in kurzen Impulsen ab. Das hat den Vorteil, dass die Lasertherapie sehr präzise und weitgehend schmerzarm durchgeführt werden kann. In der Zahnarztpraxis Lampertheim Dr. Krahé & Kollegen wird u.a. ein spezieller Laser für eine photodynamische Therapie verwendet, der die Therapiemöglichkeiten erweitert: Durch die Einstellung einer genau definierten Laser-Wellenlänge kann in einem zuvor aufgetragenen Gel Ozon aktiviert und die Mundpartie somit desinfiziert werden.

Die Lasertherapie wird eingesetzt:

  • bei überempfindlichen Zahnhälsen
  • in der Kariestherapie
  • in der Parodontitis-Behandlung
  • in der Prophylaxe
  • bei Fissuren-Versiegelungen
  • für chirurgische Eingriffe (z.B. Zungen- und Lippenbändchen Entfernung)
  • zur Förderung der Wundheilung
  • zur Schmerzlinderung
  • zur Behandlung von Herpes und Aphten
  • und Wurzelbehandlung

 

Intraorale Kamera

Die Intraorale Kamera ist eine Miniatur-Videokamera, die Aufnahmen von der Mundhöhle nimmt. Die Bilder der Kamera werden auf einem Monitor dargestellt. So kann der Zahnarzt einen besonders genauen Befund erstellen und dem Patienten diesen anschaulich erklären.

 

DVT – 3D-Röntgengerät

Mit unserem ultramodernen digitalen Volumentomographen (DVT) können wir die Anatomie der Zähne, des Kiefers und des Gesichtsschädels dreidimensional äußerst exakt darstellen. Das radiologische, bildgebende Verfahren erlaubt uns eine genaue Diagnostik und Planung vor einer anstehenden Operation – damit werden alle chirurgischen bzw. implantologischen Eingriffe in unserer Zahnarztpraxis noch schonender und sicherer. Während des Röntgens mit dem DVT sind unsere Patienten, verglichen mit herkömmlichen Röntgenverfahren, einer geringeren Strahlenbelastung ausgesetzt.